Moderation

Unsere professionelle Moderatorin Veronika Laggerbauer wird Sie mit viel Charme durch das Messe-Wochenende führen.


Liebe Messebesucherinnen, liebe Messebesucher,

Alt werden ist nichts für Feiglinge. Diesen Satz hört man immer wieder. Und vermutlich steckt auch ein wenig Wahrheit darin. Doch wer über 60 ist, gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Ganz im Gegenteil.

Sehr viele haben noch einige Berufsjahre vor sich, sie freuen sich auf einen angenehmen Start in den Ruhestand. Sie sind aktiv und gesund, gehen auf Reisen oder entdecken neue Hobbies.

Andere wiederum brauchen vielleicht Unterstützung bei Krankheit oder auch schlichtweg in finanziellen Fragen.

Das Motto der Messe „Leben genießen – Vorsorge treffen – Unterstützung finden“ verstehe ich als Aufforderung, mutig zu sein, die Dinge anzupacken und dabei Freude zu haben.

Ich darf Sie durch das Rahmenprogramm der Messe begleiten und freue mich auf den Austausch mit Ihnen und auf zwei interessante und informative Tage.

Herzliche Grüße

Veronika Laggerbauer

(Journalistin beim BR)

Programm

Vortrag auf der Bühne (Samstag 14:00 Uhr) – Dr. Marianne Koch

Jung bleiben, auch wenn man älter wird

Machen wir uns nichts vor: Die Alten sind nicht mehr die Alten. Sie sind fit, aktiv, interessiert und sozial kompetent.

Alters-Diskriminierung? Gibt es natürlich noch, aber der Jugendwahn ebbt langsam ab – die Älteren sind unverzichtbar für die Gesellschaft geworden, seit ihr Leben nicht mehr nur zwischen Balkon und Sofa stattfindet, sondern seit sie an so vielen Orten ehrenamtlich arbeiten, ihre Erfahrung wieder in die Betriebe einbringen können und die große Stütze ihrer Familien sind.

Nur: Ganz von selbst erreichen wir diesen neuen Status der Älteren nicht. Das Wichtigste ist, dass wir beweglich bleiben, körperlich und geistig. Wie man das schafft, was man tun kann, um Herz, Gehirn, Muskeln und Gelenke, aber auch die Seele jung zu erhalten, das kann die Forschung heute exakt definieren. Und genau darum wird es in meinem Vortrag gehen.

Dr. Marianne Koch

Podiums­diskussion (Sonntag 11 Uhr ) – Thema: Leben mit Demenz

Gäste:

  • Dr. Gerhard Tiefenböck, leitender Oberarzt vom Zentrum für Akutgeriatrie Städt. Klinikum Neuperlach
  • Claus Fussek, Pflegeexperte und Buchautor
  • Dr. Maria Kotulek, Fachreferantin für Demenz vom Erzb. Ordinariat
  • Jürgen Hörner, 1. Vorsitzender und Geschäftsführer der Alzheimer Gesellschaft Landkreis München
  • Ursula Mayer, Bürgermeisterin von Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Moderation: Veronika Laggerbauer

Showtanz-Einlage der AIRBUS Sportgemeinschaft Ottobrunn e.V. (Samstag 17 Uhr)

Egal, ob mit einem Partner oder in der Gemeinschaft, Standard oder Latein, Tanzen ist ein sehr gutes Training um sich körperlich und geistig fit zu halten. Auch in höherem Alter ist dies noch möglich. So gibt es im Verein auch tanzfreudige Senioren, die mit über 80 Jahren noch aktiv trainieren.

Die Sparte Tanzen der AIRBUS Sportgemeinschaft Ottobrunn e.V. zeigt Ihnen eine beeindruckende Showtanz-Einlage mit mitreißender Musik. Wer weiß, vielleicht wird dadurch auch bei Ihnen die Freude am Tanzen (wieder) geweckt.

Boogie Magic‘s (Sonntag 15 Uhr und 15:40 Uhr)

Die Boogie Magic‘s aus Hohenbrunn sind einer der größten Boogie Woogie Vereine Deutschlands. Neben einem großen Angebot für den Breitentanzsport gibt es zwei Turnierformationen und zehn Einzelturnierpaare, die bei nationalen und internationalen Turnieren mit großem Erfolg starten, wie u.a. 12 Weltmeistertitel und 8 Europameistertitel belegen.

Für Sie zeigen die Boogie Magic‘s am Sonntag Nachmittag zwei Formationstänze und, wer weiß, vielleicht gibt es ja noch eine Zugabe…

Smiling Trailers (Samstag 15:30 Uhr)

Der Square Dance kommt aus den USA und basiert auf traditionellen Volkstänzen der verschiedenen Völker, die in die USA eingewandert sind. Die Figurenfolgen werden durch einen „Caller“ angesagt. Diese „Calls“ sind weltweit normiert, so dass jederzeit auch Länder übergreifend miteinander getanzt werden kann.

Der Square Dance Club „Smiling Trailers“ aus Höhenkirchen, besteht seit 1995 und hat derzeit 56 Mitglieder. Eine kleine Kostprobe ihres Repertiores werden sie Ihnen auf der Bühne präsentieren.

Vorführung der Abteilung Karate der Spielvereinigung Höhenkirchen (Samstag 11:45 Uhr)

Bei Karate denkt man zunächst nicht unbedingt an Seniorentauglichkeit. Die koordinativen Übungen wirken sich allerdings sehr positiv auf Motorik und Konzentration aus und schulen das Gleichgewicht. Bei dieser Sportart wird der ganze Körper mit einbezogen, was bei Bewegungs­einschränkungen besonders sinnvoll ist.

Insbesondere bei den Senioren sind die Übungen auf Alter und vorhandene Fitness abzustimmen. Auch durch langsame Bewegungsabläufe kann ein guter Fortschritt an Kraft, Koordination und Konzentration erzielt werden.

Neben der Kern-Sportart Karate bietet die Abteilung auch Tai Chi an, das ebenso für Senioren sehr gut geeignet ist.

Trachten-Modenschau „Tradition trifft Zeitgeist“

Samstag, 18.11.2017 in der Mehrzweckhalle um 16:15 Uhr

Sonntag, 19.11.2017 in der Mehrzweckhalle um 14:00 Uhr

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Kommen Sie und bewundern Sie unsere Models in der aufregenden Bühnenshow „Getanzter Dirndl-Traum in vier Jahreszeiten“ nach dem Drehbuch von Andrea Hanisch, Video- und Bildpräsentation von Kai Bresser und Choreographie von Oksana Romanova vom DJK-Tanzsportverein Höhenkirchen. Was gibt es in unserer Heimat Schöneres als das Trachten Gwand? Kombiniert mit den passenden Schuhen, der perfekten Frisur und schönem Schmuck wird es zum Synonym für Tradition, Mode und Heimat. Der Siegeszug der Trachtenmode ist nicht aufzuhalten …

Wir freuen uns auf Sie

Elisabeth Eugeni
(Dirndl)

Markus Sander
(Hairstyling)

Josefine Gaar
(Schuhe)

Goldschmiede Laurent
(Schmuck)

Oksana Romanova
(Choreographie)

Elisabeth Eugeni
(Dirndl)

Markus Sander
(Hairstyling)

Josefine Gaar
(Schuhe)

Gold­schmiede Laurent
(Schmuck)

Oksana Romanova
(Choreo­graphie)

Musik

Samstag – Die Kirchfeld-Musikanten

Wolfgang Oettl, Kurt Huber und Franz Heiss spielen Musik quer Beet für alle Ohren. Von bayerisch klassisch bis modern – Oldies, Schlager, Rock und Pop …. Da ist für jeden was dabei.

Sonntag – DJ Sebastian

Am Sonntag sorgt Profi DJ Sebastian für gute Stimmung. Neben aktuellen Hits gibt es auch Musik aus den frühen 60er, 70er und 80er Jahren. Seine mobile Diskothek verfügt über ein immenses Repertoir an Musiktiteln. Gerne nimmt er auch Ihre Wünsche entgegen.

Veeh-Harfen Konzert

Sonntag 15:30 Uhr

Veranstaltungsort: Sigoho-Marchwart Schule / Aula

Die Veeh-Harfe ist ein Musikinstrument, das eigentlich für den Gebrauch in der Behindertenarbeit erfunden wurde. Durch das schnelle und einfache Erlernen haben seit etwa 15 Jahren viele Senioren in ganz Deutschland den Zauber der Veeh-Harfe für sich entdeckt. Jeder kann es ohne Notenkenntnisse lernen, denn ein eingeschobenes, spezielles Notenblatt zeigt dem Spieler, welche Saiten zu zupfen sind.

Petra Hamberger bietet in ihrem "Musikprojekt" in Höhenkirchen und anderen Institutionen seit 2010 Veeh-Harfen Kurse an. Ihre begeisterten Spieler bilden zusammen das Veeh-Harfen-Orchester "Höhenkirchner Veeh-Harmoniker“, bestehend aus 22 Mitgliedern.

Auf dem etwa 40-minütigen Vorstellungsprogramm steht eine bunte Palette von vielen verschiedenen Stilrichtungen: schwungvolle Walzer, Adventsmusik, Folklore aus Südamerika, klassische Musik und Schlager zum Mitsingen.

Fotokreis

Ausstellung „Senioren aus aller Welt“

Veranstaltungsort Seniorenzentrum

Seit einigen Jahren stellt der Fotokreis Höhenkirchen-Siegertsbrunn in den von außen gut zu sehenden großen Fenstern des Seniorenzentrums Höhenkirchen neue Foto-Arbeiten zu wechselnden Themen aus. Alle vier Monate gibt es eine neue Ausstellung, die von innen und außen zu besichtigen und allgemein zugänglich ist.

Aus Anlass der Seniorenmesse im November 2017 hat sich der Fotokreis nun zum Ziel gesetzt, eine dazu passende besondere Ausstellung aufzubauen. Das Thema lautet „Senioren aus aller Welt“ und zeigt die Vielfalt der Lebensweise alter Menschen in den verschiedenen Regionen der Welt, wobei besonderer Wert auf das Motto „Das Leben ist schön“ gelegt wird, ein Motto das durchaus auch für alte Menschen gelten kann und auch das Motto unseres Senioren-Kalenders, der zur Eröffnung der Seniorenmesse rechtzeitig zur Verfügung stehen soll.

Das beigefügte Bild wurde im April in einem Seniorenzentrum in Japan gemacht und ist ein gutes Beispiel für die Freude, die auch im Zusammenhang mit älteren Menschen offensichtlich ausgestrahlt werden kann. Die neue Foto-Ausstellung ist zu besichtigen vom 8. November bis Ende Februar 2018.

Reinald Rode

Fotokreis Hk-Sbr

Erzähl-Café

Veranstaltungsort Seniorenzentrum

Wie war es früher in Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Umgebung?

Darüber berichten Damen und Herren am Sonntag, 19.11., von 15 Uhr bis 16 Uhr im Foyer des Seniorenzentrums.

Lauschen Sie den Berichten oder erzählen Sie selber in lockerer Runde.

Spenden für Kaffee und Kuchen kommen dem Förderverein des Seniorenzentrums zu Gute.

Moderation: Ulrike Bley